Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

Service für Arbeitgeber

„Wie praktisch?!“

 

Seminare und Workshops aus der Praxis

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wie praktisch?!“ erhalten Sie als Unternehmensvertreter die Möglichkeit, Seminare, Workshops und Fallstudien für Studierende anzubieten. Damit gewähren Sie Studierenden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften Einblicke in Ihren Arbeitsalltag und bieten wertvolle Unterstützung rund um das Thema Berufseinstieg und Karriereentwicklung.

Das Angebot richtet sich an Bachelor- und Masterstudierende des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften. Für Unternehmen ist die Veranstaltungsreihe „Wie praktisch?!“ kostenfrei.

Sollten Sie Interesse daran haben, Seminare oder Workshops im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wie praktisch?!“ anzubieten, stehen Ihnen die Mitarbeiter des Career Service am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften gerne für weitere Fragen zur Verfügung.

Als Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis, sieht sich der Career Service am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften verpflichtet, seine Haltung bezüglich der Ausgestaltung von Kooperationsmöglichkeiten in Form von Richtlinien darzulegen. Dies gilt insbesondere für die projektbezogene Zusammenarbeit mit Unternehmen. Diese Richtlinien dienen dazu, die Interessen der Studierenden des Fachbereichs und der externen Organisationen abzustimmen: Kooperationsrichtlinien des Career Service am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Veranstaltungen im Sommersemester 2017

„Wie praktisch?!“-Veranstaltungen im Sommersemester

Wie praktisch?! – Thema: Telefoninterview und Vorstellungsgespräch gekonnt meistern
Donnerstag, 18.05.2017, 10.00 – 14.00 Uhr
Referentin: Ines Koch, HAYS AG

Wie praktisch?! – Thema: Von der Person zur Persönlichkeit – entwickeln Sie Ihre eigene Marke
Donnerstag, 01.06.2017, 09.00 – 16.00 Uhr
Referenten: Stefan Scheller & Meike Krause, DATEV eG

Wie praktisch?! – Thema: Eine Einladung ins Unbekannte – Unbewusste Wahrnehmungsmuster verstehen
Donnerstag, 06.07.2017, 15,00 – 18.00 Uhr
Referentin: Katharina Lemmerz, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft