Profil

An der Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis

An der Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis agiert der Career Service am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften als zentrale Anlaufstelle für Studierende des Fachbereichs sowie für Kooperationspartner aus Wirtschaft, Gesellschaft, universitären und universitätsnahen Einrichtungen.

Zentrale Aufgabe ist die fächerübergreifende Vorbereitung der Studierenden auf den Berufseinstieg sowie die Entwicklung eines partnerschaftlichen Austausches zwischen Hochschule und Praxispartnern aus der Metropolregion Nürnberg. Durch beruflich erfolgreiche Absolventen trägt der Career Service zum Erfolg des Fachbereichs bei.

Im Rahmen der fachspezifischen Angebote für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler haben Studierende und Arbeitgeber die Möglichkeit sich zu informieren, miteinander in Kontakt zu treten und sich aktiv einzubringen. Eine Plattform hierfür bietet der Career Service, indem er entsprechende Aktivitäten und Angebote organisiert und deren Umsetzung betreut.

Studierenden bietet der Career Service ein umfassendes Informations-, Beratungs- und Weiterbildungsangebot und arbeitet dabei gezielt mit verschiedenen Formaten. In den Mentorenprogrammen knüpfen die Studierenden während des Studiums Kontakte zu Unternehmen und Alumni und gewinnen Einblicke in die Praxis. Ziel der Angebote ist es die Beschäftigungsfähigkeit der Studierenden weiterzuentwickeln und diesen einen erfolgreichen Berufsstart zu ermöglichen.

Zudem haben Unternehmen die Möglichkeit, mit Studierenden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften in Kontakt zu treten und diesen wertvolle Praxiseinblicke zu gewähren. Insbesondere die Mentoring-Programme ermöglichen es Arbeitgebern, Studierende in der Phase der beruflichen Orientierung kennenzulernen und Einblicke in aktuelle Entwicklungen am Fachbereich zu erhalten. Arbeitgeber können über Veröffentlichungen und Informationsveranstaltungen potenzielle Bewerber gezielt ansprechen und für Ihr Berufsfeld begeistern.