Navigation

Brown-Bag-Talks

Information zur Mittagszeit für Studierende

Im Rahmen der „Brown-Bag-Talks“ berichten Referent*innen aus der Praxis von ihrer Tätigkeit und ihrem beruflichen Alltag. Während dieser eineinhalbstündigen Veranstaltung zur Mittagszeit haben Sie als Unternehmensvertreter die Möglichkeit, Studierenden wertvolle Praxiseinblicke zu verschaffen und diese für Ihr Tätigkeitsfeld zu begeistern. In lockerer Atmosphäre können Sie sich mit Studierenden des Fachbereichs Wirtschafts- und Sozialwissenschaften austauschen und diese über Ihr Berufsfeld informieren. Währenddessen können die Zuhörer*innen einige bereitgestellte Snacks einnehmen. Pause machen und sich informieren – das ist die Idee des „Brown-Bag-Talks“.

Leitfragen für den Einblick in Ihr Berufsfeld können beispielsweise sein:
  • Über welchen Weg ist Ihr Einstieg in dieses Berufsfeld erfolgt?
  • Welche Herausforderungen stellen sich beim Einstieg?
  • Was kennzeichnet diesen Tätigkeitsbereich in Ihrem Unternehmen?
  • Wie sieht der Alltag in diesem Berufsfeld aus?
  • Welche Qualifikationen sind notwendig?
  • Welche konkreten Aufgaben und Zuständigkeiten fallen in den jeweiligen Tätigkeitsbereich?
  • Welche Rahmenbedingungen bietet der Job?
  • Welche aktuellen Entwicklungen beeinflussen das Berufsfeld?

Diese Fragen können Sie in Ihrem Vortrag beantworten und gerne auch im Rahmen einer anschließenden von Ihnen moderierten lockeren Diskussionsrunde aufgreifen. Das Informationsangebot richtet sich an Bachelor- und Masterstudierende des Fachbereichs Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Für Unternehmen ist der „Brown-Bag-Talk“ kostenfrei.

Sollten Sie Interesse daran haben, Ihr Tätigkeitsfeld im Rahmen des „Brown-Bag-Talks“ vorzustellen, stehen Ihnen die Mitarbeiter des Career Service am Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften gerne für weitere Fragen zur Verfügung.

Als Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis, sieht sich der Career Service am Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften verpflichtet, seine Haltung bezüglich der Ausgestaltung von Kooperationsmöglichkeiten in Form von Richtlinien darzulegen. Dies gilt insbesondere für die projektbezogene Zusammenarbeit mit Unternehmen. Diese Richtlinien dienen dazu, die Interessen der Studierenden des Fachbereichs und der externen Organisationen abzustimmen: Kooperationsrichtlinien des Career Service am Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

„Was macht eigentlich ein*e … Digital Transformation Consultant?“ 

Referent*in: Alexander Voigt, Digital Oxygen

Dienstag, 29.10.2019

11:30 – 13:00 Uhr

„Was macht eigentlich ein*e … Mitarbeiter*in im Personalmarketing?“

Referent*innen: Julia Köthemann und Janina Müller, Bundesagentur für Arbeit KöR

Dienstag, 12.11.2019

11:30 – 13:00 Uhr

„Was macht eigentlich ein*e … IPO-Berater*in?“

Referent*innen: Simon Faust und Gaetano Algesi, KPMG

Dienstag, 26.11.2019

11:30 – 13:00 Uhr

„Was macht eigentlich ein*e … Verkaufsleiter*in?“

Referent*in: Tobias Herzog, Lidl Dienstleistungen GmbH & Co. KG

Dienstag, 03.12.2019

11:30 – 13:00 Uhr

Was macht eigentlich ein*e…Online Marketing Manager*in?

Referent*in: Peter Gajda, exito GmbH & co. KG

Dienstag, 21.05.2019

11.30 – 13.00 Uhr

Was macht eigentlich ein*e…Steuerberater*in?

Referent*in: Sebastian Kaiser, Hohenstein | Heumann Partnerschaft mbH

Dienstag, 04.06.2019

11.30 – 13.00 Uhr

Was macht eigentlich ein*e…Personalentwickler*in?

Referent*in: Alexandra Kupczyk, NÜRNBERGER Versicherung AG

Dienstag, 18.06.2019

11.30 – 13.00 Uhr

Was macht eigentlich ein*e…SAP-Berater*in?

Referent*in: Thomas Marx, cbs corporate business solutions GmbH

Dienstag, 02.07.2019

11.30 – 13.00 Uhr