Wie Praktisch?! Thema: Wie Sie mit (Selbst-)Führungskompetenz gesund und erfolgreich den Sprung vom Studium in die Karriere schaffen

Veranstaltungsbeschreibung:

Teil 1: Vom Studium in den Beruf: Neue Anforderungen mittels Work-Life-Balance engagiert und gesund meistern

  • Psychische Erkrankungen auf dem Vormarsch
  • Stressfaktoren in der Arbeitswelt
  • Burnout
  • Persönliche Balance finden, Kraftquellen aktivieren

Teil 2: Heute Studienabsolvent – Morgen Führungskraft: so steigern Sie die Produktionsfähigkeit Ihres Unternehmens durch einen gesundheitsorientierten Führungsstil

  • Demografische Ausgangssituation und geänderte Lebensumstände
  • Betriebs- und volkswirtschaftliche Relevanzen
  • Die „Hedonistische Tretmühle“ und ihre Konsequenzen
  • Gesundheit als Unternehmensressource
  • Gestalterische Möglichkeiten zum Erwerb und zur Vermittlung von Gesundheitskompetenz
  • Die „gesunde Mitarbeiterführung“

Highlights:

  • Fakten, Hintergründe und Folgen der Entwicklung psychischer Erkrankungen
  • Selbstführungskompetenz entwickeln und gezielt nutzen
  • Betriebs- und volkswirtschaftliche Relevanzen der Ressource „Gesundheit“
  • Umgang und Nutzung der Unternehmensressource „Gesundheit“
  • Mitarbeiter gesund und motiviert führen – eine win-win-Situation für alle

Lernziele:

  • sich selbst gesund führen
  • Erkenntnisse aus der Selbstführungskompetenz auf der Personalführung anwenden
  • Gesundheit als Unternehmensressource begreifen und davon profitieren

Wann: 26. Oktober 2017, 15.00 – 18.00 Uhr

Wo: 0.423

Referent: Andreas Haupt, BARMER GEK

  • Hauptgeschäftsführer der BARMER für einen Teilbereich Bayerns mit Hauptsitz in Nürnberg
  • Pressesprecher des Vorstands
  • Leiter Marketing und Vertrieb
  • Studium: Krankenkassen-Betriebswirt
  • Buchautor („Gesund Führen mit Erkenntnissen der Glücksforschung“)

Zur Anmeldung