Analyse berufsrelevanter Kompetenzen

Berufsbezogene Persönlichkeitsbeschreibung

Der Career Service am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften bietet Studierenden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften in einer persönlichen Einzelberatung die Möglichkeit, einen Test zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung durchzuführen.

Bei dem eingesetzten Test handelt es sich um das wissenschaftlich fundierte und vielfach erprobte Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung, kurz BIP. Auf Basis eines standardisierten, computergestützten Fragebogens wird ein persönliches Profil berufsbezogener Stärken und Entwicklungsfelder erstellt und wertfrei analysiert.

Studierende erfahren somit mehr über ihre persönlichen, berufsbezogenen Eignungsvoraussetzungen, wie zum Beispiel ihrer beruflichen Orientierung, dem Arbeitsverhalten, den sozialen Kompetenzen und der psychischen Konstitution. Dies kann eine wertvolle Hilfestellung zur Selbstexploration und beruflichen Orientierung sein. Indem im Test die eigenen Verhaltensdispositionen, Motive und Wertvorstellungen denen einer Vergleichsgruppe von Fach- und Führungskräfte gegenübergestellt werden, können den Studierenden wertvolle Hilfestellung zur Selbstexploration und beruflichen Orientierung gegeben werden.

Teilnahmevoraussetzungen:

Ausreichend Zeit für die Durchführung des Tests (insgesamt ca. 60 Minuten)
Erste Berufserfahrung (Praktika, Werkstudententätigkeit, Ausbildung, Beruf)
Mindestalter: 20 Jahre

Anmeldung:

Der Test „Berufsrelevante Kompetenzen testen“ ist ein dauerhaftes Serviceangebot des Career Service am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften. Aus diesem Grund gibt es keine festen Anmeldezeiträume. Die Anmeldung und Durchführung des Tests ist jederzeit möglich. Bei Interesse melden Sie sich bitte über StudOn an. Die Anmeldung ist auf 10 Plätze beschränkt. Nach erfolgter Anmeldung werden wir uns zur Terminabsprache mit Ihnen in Verbindung setzen. Wartelisten-Kandidaten rücken nach, sobald ein Platz frei geworden ist. Ein Platz wird frei, wenn:

  1. Studierende nach individueller Terminabsprache den Test durchgeführt haben und somit aus der Teilnehmerliste ausscheiden,
  2. kontaktierte Studierende nicht innerhalb einer Woche auf die Terminanfrage reagieren und somit aus der Teilnehmerliste genommen werden.