Seminar: Stress erkannt – Stress gebannt! Bewältigung von Stress im (Uni-)Alltag

Seminarbeschreibung:

Stress: ein zentrales Thema – privat und im Studium. Die To Do-Liste wird immer länger, die Freizeit nimmt ab und das Stressgefühl nimmt zu. Leider ist es oft sehr unklar, wie man mit diesen Situationen umgehen kann. Das Training ermöglicht seinen Teilnehmern, ein Verständnis für die Thematik „Stress“ zu entwickeln und den persönlichen Umgang mit Stress neu zu überdenken. Die Teilnehmer erhalten einen Einblick in ihre persönlichen Stressoren, Stressverstärker und Stressreaktionen: Ziele des Trainings sind persönliche Antworten auf Fragen wie „Woran erkenne ich, dass ich Stress bin, und welche Bedeutung hat das?“ oder „Welche stressverstärkende Gedanken habe ich eigentlich und wie kann ich mit diesen gut umgehen?“. Im Training werden bewährte Methoden nach der Kaluza-Methode „Gelassen und sicher im Stress“ angewendet. Im Fokus stehen Reflexionen und Übungen zur kognitiven Stressbewältigung.

Highlights:

  • Stressentstehung nach dem Transaktionalen Stressmodell
  • Stressoren, Stressverstärker und Stressreaktionen
  • Zeitmanagement und Work-Life-Balance
  • Individuelle Coping-Kompetenz

Lernziele:

  • Persönliche Stressoren erkennen
  • Stressentschärfende Gedanken anwenden
  • Entspannt durch den Stress gehen mit Achtsamkeit
  • Ziele für eine ausgewogene Arbeit-Freizeit-Balance formulieren
  • Ihre Coping-Kompetenz verbessern

Wann: 25. November 2016, 09.30 – 18.30 Uhr

Wo: 5.430

Referentin: Dr. Katharina Ebner

Zur Anmeldung

Zur Übersicht weiterer Angebote für das Wintersemester