Navigation

Seminar: Reden. Wirken. Überzeugen

Seminarbeschreibung

In diesem Seminar liegt der Schwerpunkt bei zwei Königsdisziplinen der Rhetorik:

  1. Freie Rede: mit nur wenigen, kurzfristig erarbeiteten Stichpunkten souverän auftreten
  2. Überzeugungskraft in Diskussionen: Position auf den Punkt bringen, Persönlichkeit zeigen, klar argumentieren

Sie lernen und erproben effektive Methoden der klassischen Rhetorik – uns Sie erhalten videogestütztes Feedback von der Trainerin und aus der Gruppe.

Spontane Übungen als Diskussionsteilnehmer oder -leiter gehören ebenso zum Seminar, wie Sie auch die eigenen Gesprächsanteile und die kreativen Potentiale Ihrer Persönlichkeit reflektieren. Aristoteles hat gesagt, Rhetorik sie die Kunst, zu erkennen, was überzeugend ist. Mehr über diese Kunst zu wissen, erfahren und üben – dazu nutzen wir den intensiven Seminartag.

 

Highlights

  • Kraftvoll überzeugen: mit Kompetenz, Kreativität und Klarheit
  • Brillant präsentieren: mit Steve Jobs‘ Prinzip „Was kann ich weglassen?“
  • Souverän bei Störungen bleiben: als Redner/in die Führung behalten
  • Im Diskussionsbeitrag: klar, präzise, verständlich auf den Punkt kommen
  • Wirkung erzielen: der Persönlichkeits-Kern bringt die „Haltung“

 

Lernziele

  • Ihr Thema zu einer kraftvollen Botschaft bündeln
  • Durch aktive, bildhafte Sprache überzeugen
  • Ihre Sensibilität für die Körpersprache gezielt nutzen
  • Einem spontanen Redebeitrag oder einer wichtigen Präsentation zuverlässig Wirkung verleihen
  • Sich selbst Gehör verschaffen – und den Anderen aktiv ins Gespräch einbinden

 

Wann: 30. November 2018, 09.00 – 17.00 Uhr

Wo: 5.430

Referentin: Astrid Zapf

  • Dozentin und Coach für gute Kommunikation im Management. Das Institut REDE & ANTWORT ist spezialisiert auf Text, Rede, Auftritt. Astrid Zapf berät seit über 20 Jahren Führungskräfte aus Wirtschaft, Politik und Kultur.
  • Ihr Credo: „Gute Kommunikation ist „wow!“ – und keine Hexerei.“

Zur Anmeldung

Zur Übersicht weiterer Angebote für das Wintersemester