Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

Das Vorstellungsgespräch – aus Sicht eines Personalers

Seminarbeschreibung:

  • Intensives Brainstorming: Erwartungen, Ziele, Wünsche, Unsicherheiten, Ängste -> Festlegen individueller Schwerpunkte des Tages nach den Bedarfen der Gruppe
  • Ablauf des klassischen Vorstellungsgesprächs -> Durcharbeiten jedes einzelnen Abschnittes -> immer wieder mit Beispielen aus der Praxis untermauert
    • Warming up / Small Talk
    • Der Bewerber
    • Das Unternehmen / der Fachbereich
    • Fragen
    • Abschluss
  • Äußeres Erscheinungsbild, Kleidung, Körperhaltung, Mimik, Gestik, Sprache, Wording usw.
  • AGG -> was ist das?Dies ist ein interaktives Seminar. Je mehr Input und Fragen aus der Gruppe kommen, desto praxisorientierter und wertbringender gestaltet sich der Tag.kleine Rollenspiele einzelner Sequenzen -> bei Wunsch der Gruppe (dafür bitte eigene Lebensläufe mitbringen)
  • Optional: kleine Rollenspiele einzelner Sequenzen -> Wunsch der Gruppe (dafür bitte eigene Lebensläufe mitbringen)

Highlights:

  • Ablauf (und Teilnehmer) eines klassischen Vorstellungsgesprächs
  • Optimale Vor- und Nachbereitung
  • Auf welche Fragen muss ich immer vorbereitet sein?
  • Welche Fragen stelle ich nicht – welche dürfen mir nicht gestellt werden?
  • Körpersprache: Mimik, Gestik, Körperhaltung u.v.m.

Lernziele:

Die Teilnehmer können nach dem Seminar ….

  • bei einem klassischen Vorstellungsgespräch einen hervorragenden Eindruck
    hinterlassen
  • sich optimal vor- und auch nachbereiten
  • geschickt antworten, auch auf eventuelle negative Punkte ihres Lebenslaufes
  • sich nur auf das Wesentliche beschränken und No Go’s geschickt vermeiden
  • selbstbewusst und sicher jedes Vorstellungsgespräch meistern 🙂

Wann: 23. Juni 2017, 09.00 – 17.00 Uhr

Wo: 5.430

Referentin: Bettina Hüpgens

Knapp 20 Jahre Personalerfahrung

  • in kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen (bis hin zu einem matrixorganisierten Konzern)
  • in Branchen wie u.a. Hotellerie, Tourismus, Vertrieb, Automobilzulieferer, Industrie
  • mit allen Aufgaben eines Personalers
  • und insbesondere im Recruiting für
    • BWL‘er und VWL‘er mit den unterschiedlichsten Schwerpunkten, IT‘ler, Juristen, (Wirtschafts-)Ingenieure, Techniker, Sachbearbeiter u.v.m.
    • Absolventen, Young Professionals, Professionals und Führungskräfte

Ich habe mehrere tausend Bewerbungen gelesen und viele hundert Vorstellungsgespräche geführt.

Nun weiß ich, was die Personaler, die Fachbereiche und die Geschäftsführer (der kleinen Unternehmen) von den Bewerbern erwarten.

Für eine erfolgreiche klassische Bewerbung ist eine individuelle Note, ohne zu übertreiben, und eine klare Struktur mit den wesentlichen Inhalten gefragt.

In kleineren Unternehmen spielt auch die Initiativbewerbung eine durchaus wichtige Rolle. Hier gilt besonders: ist sie richtig platziert und formuliert, kann sich daraus eine sowohl sehr individuelle und langfristige, als auch äußerst erfolgversprechende und karriereorientierte Zusammenarbeit entwickeln.

Gerne gebe ich dieses Wissen in Form von individueller Bewerberberatung, Karrierecoaching sowie Seminaren und Workshops an Sie, den Stellensuchenden, weiter.

Zur Anmeldung

Zur Übersicht weiterer Angebote für das Sommersemester